Ersetzen Web-2.0-Anwendungen traditionelle Massenmedien? Vortrag auf der GOR11

Gestern ging die diesjährige GOR11 in Düsseldorf zu Ende. Aus dem Web-2.0-Projekt haben wir dort einen Vortrag zum Thema „Will Wikis Substitute Newspapers and YouTube Replace TV? Social Web Applications as Functional Alternatives for Traditional Media“ gehalten. (Die Folien sind hier zu finden.) Die Ergebnisse aus unserem Projekt zeigen, dass Web-2.0-Anwendungen zwar teilweise die gleichen Funktionen erfüllen wie traditionelle Medien und Face-to-face-Kommunikation und darüberhinaus häufig sogar noch viel mehr bieten. Trotzdem nutzen „die Web 2.0er“ die traditionellen Medien nicht weniger als die Personen, die nicht im Web 2.0 aktiv sind. Bisher sind also keine Substitutionseffekte bei der Nutzung festzustellen. Es sind aber sicherlich weitere Studien notwendig, um zu prüfen, ob dies auch in Zukunft so bleiben wird. Wir sind gespannt…

Außerdem haben wir auf der GOR viele interessante Vorträge gehört, vor allem das Thema Twitter war in diesem Jahr sehr stark vertreten mit vielen interessanten Vorträgen. Aber auch in methodischer Hinsicht gibt es auf der GOR immer viel zu lernen, vor allem die Mischung aus Marktforschern und Wissenschaftlern war wieder einmal gelungen. Es war insgesamt eine gute und spannende Tagung in Düsseldorf – wir hatten viel Spaß und freuen uns auf nächstes Jahr in Mannheim!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: