Mein Web 2.0 im Februar – alles chocri oder was?

Pünktlich zum Valentinstag bin ich auf eine Seite gestoßen, die mich gleich überzeugt hat: Unter www.chocri.de ist es möglich, sich seine individuelle Schokolade zusammenzustellen. Nachdem man sich für eine Schokoladenbasis entschieden hat (Vollmilch, Zartbitter oder weiße Schokolade) kann man nun aus einer Vielzahl von Früchten, Gewürzen, Nüssen und Deko-Zutaten wählen und eine einzigartige Tafel Schokolade kreieren – vielleicht schaffen’s ja die Paradieskörner, den kalten Winter zu vertreiben. Übrigens: Alle Zutaten sind aus fairem Handel und biologischem Anbau! Wem das noch zu wenig Interaktion ist – auf dem chocri Blog (http://www.chocri.de/blog/) oder in der facebook-Fancommunity (www.facebook.com/chocri) könnt ihr euch so richtig austoben.

Advertisements

Eine Antwort

  1. Chocri ist wirklich super, mittlerweile gibt es solche Seiten in jedem Bereich.
    Sogar mit Kaffee, ich bin durch Zufall auf http://www.mein-eigener-kaffee-de gelandet, dort kann man seinen eigenen Kaffee aus verschiedenen Anbaugebieten mixen, das verrückte daran ist das man den Kaffee mit Gewürzen, Aromen und Zutaten verfeinern kann.
    Ich habe Kaffee mit Haselnuss und Schoko probiert (das andere war mir zu gewagt) und ich fande es echt lecker!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: